Slider

Organische Düngung

Gülle und Substrat aufs Feld bringen

Bereits seit Mitte der neunziger Jahre nutzen wir bei der Gülletechnik die bodennahe Ausbringung mittels Schleppschlauch im getrennten Verfahren mit Zubringertechnik und Feldrandcontainer. Heute setzen wir drei Ausbringfässer und bis zu vier Zubringer ein.

Diese drei fahren aufs Feld:

XERION mit 28 Kubikmeter Krude Schwanenhalsfass

Detailierte Informationen und Bilder zum XERION finden Sie hier!

  • Schleppschlauchgestänge mit 30, 27, 24 oder 21 m Arbeitsbreite
  • automatische Teilbreitenschaltung über GPS (Section Control)
  • direkte Einarbeitung mit einer Sechs-Meter-Kurzscheibenegge
  • Pflegebereifung für den Einsatz im Mais
  • Grasuntersaat im Mais möglich
  • Beimischung von Nitrifikationshemmern möglich
  • Reifendruckregelanlage
  • Saugarm in der Fronthydraulik
  • minimale Bestandszerstörung durch Allradlenkung
  • bodenschonend dank idealer Gewichtsverteilung und Hundegang
  • fahrgeschwindigkeitsabhängige Regelung der Ausbringmenge
  • ausschließlich in Kombination mit mindestens zwei Zubringern mit 26 Kubikmetern
Organische Düngung
18,5 Kubikmeter Zunhammer Tandem als Traktorgespann
  • Schleppschlauchgestänge mit 27, 24, 21, 18, 15 oder 12 Metern Arbeitsbreite
  • bis zu zwölf Teilbreiten ermöglichen eine exakte Ausbringung
  • auch in Kombination mit zwölfreihiger Maislege zur organischen Unterfußdüngung
  • Pflegebereifung für den Einsatz im Mais
  • Beimischung von Nitrifikationshemmern möglich
  • Reifendruckregelanlage
  • fahrgeschwindigkeitsabhängige Regelung der Ausbringmenge
  • Top-Druck Zylinder drückt auf die Vorderachse des Traktors und sorgt so für eine bessere Gewichtsverteilung
  • Handyarm mit Dockingstation für minimale Füllzeiten
  • auch in Kombination mit einem Feldrandcontainer und Zubringern möglich
20 Kubikmeter Kurstjens Tridem als Traktorgespann
  • Schleppschlauchgestänge mit 15 oder 12 Meter Arbeitsbreite
  • Reifendruckregelanlage
  • fahrgeschwindigkeitsabhängige Regelung der Ausbringmenge
  • Saugarm entnimmt die Gülle direkt aus einer Grube oder von oben aus dem Silo
  • konstante Stützlast durch einen verschiebbaren Tank
  • Top-Druck Zylinder drückt auf die Vorderachse des Traktors und sorgt so für eine bessere Gewichtsverteilung
  • auch in Kombination mit einem Feldrandcontainer und Zubringern möglich

Mist fahren

Ihren Mist bringen wir mit unserem großvolumigen Bergmann Universalstreuer auf Ihr Feld. Den Streuer beladen Sie entweder selbst oder wir erledigen das mit unserem Radlader.

Organische Düngung

© 2016 Möllenkotte GmbH & Co. KG
Fon: 0 25 55 / 9 89 48 | Impressum

© 2017 Möllenkotte GmbH & Co. KG | Fon: 0 25 55 / 9 89 48 | Impressum